Die Handelskammer Hamburg ist SandLicht-Fan

Bericht-Handelskammer-Foto Ulrich-Perrey

Sehr schöne Erwähnung im Magazin der Handelskammer

In letzter Zeit schreiben wir ja nicht oft – sorry aber es ist halt viel los bei uns. In Sachen SandLicht – der einzigen Manufaktur für sandapplizierte Leuchten – passieren ja dennoch ganz viele Dinge. So haben wir einige Marketingaktionen gestartet. Manche mit Erfolg verbunden und manch eine Aktion war für die Tonne. Nun das gehört aber dazu und dadurch lernt man und kommt ggf. in kleinen Schritten voran. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ein Kontakt aus der Handelskammer mich anrief, ob ich Lust hätte ein Interview für das Magazin der Handelskammer Hamburger Wirtschaft zu geben. NAAA KLAR habe ich gesagt …

Ein Hoch auf das Netzwerken

So wie der Zufall will, habe ich mich mal nach der Selbständigkeit auf die Website der Handelskammer Hamburg begeben, weil ich als Händlerin nun mal Mitglied bin. So habe ich herausgefunden, dass es eine Abteilung gibt, die sich um Unternehmen kümmert, die von Migranten gegründet sind und geleitet werden. Dass diese Unternehmer auch ganz andere Herausforderungen haben, habe ich auch auf den Netzwerktreffen erfahren. Einerseits kann es die Sprache sein, andererseits aber auch das fehlende Wissen der Unternehmer hinsichtlich der Rechtslage in Hamburg oder Deutschland. Hier beim Netzwerktreffen und von der Abteilung bekommen diese Menschen Hilfe und Anregungen. Wofür ist das gut? Nun diese Unternehmen sind Teil der hamburger Wirtschaft, zahlen Steuern, schaffen Arbeitsplätze und bilden aus. Also alles nur Vorteile für meine Lieblingsstadt. Daher nehme ich regelmäßig an den Treffen teil und freue mich über den Austausch.

Wie lief das nun ab – mit dem Interview?

Nach dem Telefonat meldete sich eine sehr geduldige und nette Journalistin. Da wir feststellten, dass wir in derselben Ecke Hamburgs wohnen, haben wir uns in einem Café getroffen und ein tolles Gespräch geführt. OK – wenn man mich lässt, kann ich auch ohne Punkt und Komma reden. Das habe ich auch getan. Danach habe ich gedacht, menno Shazi, Du hast Dich um Kopf und Kragen geredet 🙂 Aber die Fachfrau hat daraus einen zauberhaften Text über SandLicht komponiert und ich war dankbar, dass sie nicht all das Blabla von mir verwendet hat. Dafür habe ich ja den SandLicht-Bolg. Danach habe ich mich mit einem Fotografen getroffen, der das schöne Foto gemacht hat und ich musste mich in Geduld üben …  Schade, dass zu der Zeit die Leuchte Hamburg Skyline grad bei einem anderen Fototermin war. Die hätte richtig gut in das Foto gepasst 🙂 Am ersten Dezember war ich gleich sehr neugierig auf die Seite der Handelskammer gesurft und habe den Artikel gefunden. Ich finde das beschreibt SandLicht sehr gut oder was meint Ihr?

PS: „Wüste auf der Lampe“ ist ein schöner Titel und erinnert mich daran, dass wir für SandLieferanten 10% Rabatt auf ihre Bestellung anbieten.

PPS: zur Erklärung: ich habe eine Lese- und Schreibschwäche! Freunde helfen mir zum Teil bei der Korrektur – haben natürlich nicht immer gleich Zeit, mein Geschriebenes zu korrigieren. Also, wenn ihr Wortschöpfungen oder „Wortverdreher“ oder ähnliches seht – sorry dafür und gerne nehme ich eure Korrekturvorschläge an.

Instagram für SandLicht und Nordseekind

SandLicht-Leinwand-Nordseekind-Instagram

  Instagram und SandLicht geht das?

Instagram ist das am schnellsten wachsende soziale Netzwerk und befindet sich auf dem Weg zu dem beliebtesten und am meisten genutzten Plattform aus dem Hause Zuckerberg. Denn im Gegensatz zu Facebook ist es hinsichtlich der Steuerung über den Algorithmus NOCH nicht SOOO reglementiert.

Über Instagram erreichen wir auch noch Menschen und Unternehmen direkt. Vielleicht ist es nur Produktabhängig. Aber für uns ist es so. Wir haben in einer kurzen Zeit über „Insta“ mehr interessante Kontakte für SandLicht gemacht als über eineinhalb Jahre inkl. bezahlter Werbung bei Facebook. Aber Instagram ist auch harte und permanente Arbeit.

 Also stellen wir in der Tat fest, dass Instagram ein potentes Medium ist, um Produkte bekannt zu machen. Hier bekommen wir auch Feedback, wie die Produkte am Markt und bei der Zielgruppe ankommen. Das ist quasi eine 1 zu 1-Reaktion nach meinem Gefühl.

Likes und Follower sind die Währung in Istagram

So wie bei der sehr netten Meike, die auf Instagram ein Account als Meikeschlumpf hat. Weiterhin hat sie einen Fotoblog, wo sie wunderbare Meerfotos mit Wasser, Sand, Licht und Tiere postet. Na klar passt das zu SandLicht und wir follown uns gegenseitig. Bei Instagram ist es aus meinem Gefühl so: wenn ich innerhalb der ersten acht Stunden nach dem Post ca. 35 % meiner Follower mit dem Produkt nicht erreicht habe, dann ist dieses Produkt auch im Verkauf eher vom geringen Interesse. So unsere Erfahrung. Daher habe ich besonders darauf ein Auge, wie die Like-Rate in den ersten Stunden ist. Darüber hinaus habe ich festgestellt, dass wenn die Produkte / Fotos bei Instagram gut ankommen, diese auch bei Facebook öfter über die organische Suche gesehen werden. Hier gibt es einen Zusammenhang, der uns hilft unsere SandLicht-Angebote zu optimieren. Auch wenn ich den Mechanismus nicht verstehe – vielleicht ist ja hier jemand, der es tut. Dann bitte ich um Rückmeldung.

Vorher über Instagram recherchieren

Ein paar Dinge sollte man über Instagram vorher durchgelesen haben und auch einen Redaktionsplan ausarbeiten. Das alles verbunden mit einem zu dem eigenen Image passenden Bilderwelt und genügend Bildmaterial. Ich habe festgestellt, dass wir Texte schnell erstellt haben. Auch wenn man denk, ich habe genug Fotos, stellt man irgendwann fest: Mist das Bild passt nicht oder es macht kein Spaß zu posten. Da ist meine Empfehlung: dann lieber das Foto nicht posten. Wenn es Dir keinen Spaß macht, macht es dem Instagram-Publikum auch kein Spaß. Das erfährst Du spätestens an den eher mauen Likes Deiner Follower. Wer ist da gerade in der Zielgrupp mega angesagt, in der ich meine Produkte lancieren möchte, sollte man versuche zu recherchieren. Aus einem einfachen Grund: um zu analysieren, was den Istagrammer und seine Fotos, Videos, Storys und Posts ausmacht.

Ein Nordseekind mit besonderen Talenten

Wie erwähnt haben wir über Instagram Kontakt zu der sehr tollen (Hobby-) Fotografin bekommen. Sie sagt zwar, sie sein eine Hobbyfotografin aber ich denke, da stellt jemand ihr Licht unter den Scheffel. Ich habe ja schon in Sachen SandLicht Erfahrung mit ein paar Profi-Fotografen gemacht. Da denke ich, wäre es besser, wenn die sich Hobby-Fotograf nennen würden… Sorry für die kleine Kritik:-)

Upcycling für Deinen Lampenschirm

SandLicht-Upcycling

Nachhaltig: Upceycling für alte Lampenschirme

Schon bei der Gründung von SandLicht, waren mir ein paar Dinge sehr wichtig. Ich möchte soweit es geht Naturprodukte für SandLicht verwenden und ich möchte so nachhaltig wie möglich arbeiten. Daher haben wir immer Lampenschirme mit Baumwolle oder Leinen und lassen diese in Deutschland anfertigen. Und zu Nachhaltigkeit gehört für uns auch, alten Produkten neues Leben einzuhauchen. So entsorgen wir Verpackungsmaterial nicht einfach in dem wir es zum Container tragen. Wir zerkleinern viele Kartons und verwenden diese als Dämpfmaterial für den Versand. Klar gehört daher auch das Upcycling von alten Lampen und Lampenschirmen für uns dazu – auch als Marke kann man seinen Beitrag für die Umwelt leisten.

Upcycling kein neuer Trend

Ganz prominent auf unserer Blog-Homepage haben wir daher schon von Anfang an einen Beitrag: MAKEOVER FÜR DEINEN EX-LIEBLINGS-LAMPENSCHIRM geschrieben. Dabei bieten wir an, dass wenn jemand einen alten Schirm aus Naturmaterial hat und den gerne in neuem Licht erstrahlen sehen möchte, helfen wir mit Upcycling.

Alter Schirm – neuer Glanz

Das war einer meiner ersten Ideen. Ganz am Anfang habe ich mit meinen alten Schirmen im Keller geübt, wie ich Sand auf einem Schirm haftbar mache. Diese Lampenschirme hatten sich über die Jahre angesammelt, weil ich die nicht mehr mochte. Mal lag es an der Form, mal am Stoff oder Muster. Aber die Schirme waren noch gut in Schuss und ich wollte die nicht einfach wegwerfen. Also waren es die ersten Objekte, die ich appliziert habe und das war ggf. deren Aufgabe in ihrem Lampenschirmleben 🙂

SandLicht Upcycling Lampenschirm
SandLicht Upcycling Lampenschirm

Einige habe ich nun auch wieder in der Wohnung. Also lohnt es sich, geliebte und in die Jahre gekommene Lampenschirme sich genauer anzusehen. Lohnt sich ein Upcycling? Wir bei SandLicht entwickeln tolle Sandmotive und ihr habt einen alten Schatz neu entdeckt. Es spricht einiges dafür oder?

  1. Wir können für euch ein schönes SandLicht-Objekt aus dem alten Schirm zaubern
  2. Wir können euren Sand und euer Motiv verwenden
  3. Wir machen durch Upcycling eures alten Lampenschirms was nachhaltiges
  4. Wir schonen eure Geldressourcen – denn ihr zahlt ja nur die Sandapplikation
  5. Wir haben alle ein gutes Geissen, weil wir die Ressourcen insgesamt schonen
  6. Und wir lernen uns kennen und haben Spass daran, gemeinsam kreativ und nachhaltig zu sein
  7. Das Allerschönste ist das zauberhafte Licht, welches durch die Sandkristalle auf dem Schirm erzeugt wird
  8. Die tolle Lichtaura in euerem Wohn- oder Schlafzimmer ist inklusive 🙂
  9. Ihr habt aus einem handelsüblichen Lampenschirm ein Unikat mit eurem Sand gezaubert

Erste Messe für SandLicht – Resume

SandLicht-Lampen-Messe-Resume

Positives Resume – eine gute Messe für uns

Na wart ihr da und habt ihr unseren Stand gesehen – oder viel mehr bewundert? In der Tat waren viele liebe Kontakte von Instagram da – darüber habe ich mich sehr gefreut. Wir haben insgesamt viel Lob für unseren ersten Stand und natürlich die Lampen, Lampenschirme und Leinwände von den Messefachbesuchern erhalten. Daher möchte ich ausdrücklich meinen Helfern für die inspirierende Mitarbeit danken. Wie wir im Vorwege ahnten, ist die Halle, in der wir einen Platz bekommen haben, sehr weit vom Schuss. So war auch die Frequenz der Besucher geringer, als in den Hallen weiter vorne. Aber dennoch haben wir einige sehr gute und vielversprechende Gespräche geführt. Ich hatte ja erwähnt, dass die Ordermesse Nordstil für uns eine Art Feuertaufe vor dem Fachpublikum ist. Das Resume ist trotz der ungünstigen Halle für uns sehr positiv. Also Feuertaufe bestanden und weitermachen bitte 😏.

Gute Gespräche + Kontakte = wichtig für Newcomer

Ohhh sind wir jetzt reich und müssen nie wieder arbeiten? Nee so ist es NOCH nicht 😏. Aber wir haben sehr gute und interessante Gespräche mit Messegästen und Ausstellern geführt. Ja sogar die Geschäftsführung der Messe Frankfurt, die die Nordstil austrägt, hat den SandLicht-Stand besucht und auch die haben ein – aus unserer Sicht – positives Resume gezogen. Zumindest waren alle Messebesucher einhellig der Meinung, dass sie noch kein Unternehmen kennen, die sandapplizierte Lampenschirme anbietet. Und natürlich haben wir ihnen all das erzählt, worüber wir seit über einem Jahr hier posten. Jaaaa, konnten wir sagen, wir sind ja die einzige Manufaktur in Deutschland und das ist eine Marktneuheit. Ja es ist sehr individualisierbar und wir können mit Sand wunderbare Motive und schönes Licht zaubern. Und wenn man noch ein kindliches Staunen in sich trägt, kann man über das Leuchten des Sandes staunen. Sie haben auch gestaut, als wir erwähnten, dass wir Sand von vielen Menschen und von überall aus der Welt bekommen. Also ich führe das nicht weiter aus, die von euch, die uns schon länger verfolgen, wissen das alles und die neuen Leser haben eine spannende Lektüre und können ihr eigenes Resume ziehen. Ach ja! Vielen Danke für eure Treue und wir arbeiten an einem kleinen Geschenk für alle, die uns seit nun mehr als einem Jahr die Daumen drücken und folgen.

Viel Pionierarbeit auf der Messe

Also sind wir sehr stolz auf das positive Feedback und finden, das kann sich langsam mal in harten Zahlen, Daten und Fakten ausdrücken. Immerhin ist das Resume ja gut und wir leisten hier eine Art Pionierarbeit in Sachen Sand, den wir aus der Rohstoff-Ecke in den Designbereich rücken, ist mein persönliches Resume. Unsere neue speziell für die Messe designte Classic-Serie, die viel schlichter, gradliniger und weniger maritim ist, kam sehr gut an. Diese Produkte werden wir zum Herbst hin im Shop anbieten. Geliebt wurde die Leuchte Voll Gran Canaria und die Leinwand Nordisch – klar wir sind ja auch im Norden 🙂

SandLicht Classic Leuchte Voll Gran Canaria
SandLicht Classic Leuchte Voll Gran Canaria

Resume: 100% positiv für die einzige Manufaktur für sandapplizierte Leuchten. Wir sind sicherlich auch auf der nächsten Nordstil zu finden. Einen herzlichen Dank für alle, die uns auch ganz gezielt besucht haben, weil sie uns im Ausstellerverzeichnis gesehen oder von den Sozialen Medien kennen und sehen wollten, wie Sand leuchtet. Auch denjenigen die uns zufällig entdeckt haben und uns viele gute Anregungen gegeben und Ideen mit uns geteilt haben, möchten wir danken.

Ganz besonderer Dank: an beseaside, die mit uns den Stand geteilt haben und wo die Zusammenarbeit richtig Spaß gemacht hat 🙂

Hinweis in eigner Sache:

PS: ich habe eine angeborene Lese- und Schreibschwäche! Freunde helfen mir zum Teil bei der Korrektur. Also, wenn ihr Wortschöpfungen oder Wortverdreher oder ähnliches seht – sorry dafür und gerne nehme ich eure Korrekturvorschläge an.

Baby müsste man sein – Leinwand mit Sand

SandLicht-BabyBode-Aktion

Mag Baby Sand? Baby Bode und SandLicht sagen ja!

Wer kennt das nicht, der süße Fratz ist geboren und die Verwandtschaft ist entzückt. Alle wollen was von dem kleinen Fratz und ggf. auch eine kleine Erinnerung an diese Zeit. Denn so ein Knirps bleibt ja nicht lange klein und irgendwann ist es auch mal ein rotzfrecher Dreijähriger 🙂 Also ganz schnell ein Erinnerungsstück an diese Zeit, wo das Kleinkind mit ohne Zähne süß lächelt und einem die Händchen und Füßchen entgegenstreckt. Und SandLicht hat sich überlegt, wie man diese Momente für die Verwandtschaft wie Oma, Opa, Tanten und Onkels verewigen kann. Daher haben wir unsere SandLicht-Leinwände mit den Abdrücken von Baby-Händchen- und Füßchen entwickelt.

Wie das funktioniert – das Baby soll ja als Vorlagengeber nicht leiden

Ein wenig schon 😉 Wir benötigen Fotos von den Füßen und Händen – am liebsten einfach ausgestreckt in die Handy-Kamera. Dann kann man die Hand- oder Fuß-Selfis des Wonneproppen an SandLicht mailen. Den Rest machen wir. Wir melden uns, ob wir mit den Fotos arbeiten können und wie lange es dauert, bist das einzigartige Geschenk für die liebe Verwandtschaft fertig ist.

SandLicht SandFuss Gehen lernen wie Babys
Spuren im Sand oder auf einer Leinwand 🙂

Leiwand 24×30 cm (hier mit den Füßchen) kosten 35€
Leiwand 15×15 cm (hier mit den Händchen) kosten 25€

Kinder Füßchen und Händchen in Sand
Kinder Füßchen und Händchen in Sand

In der Regel geht der Preis für so ein Hand- oder Fußabdruck aus Sand der Kleinen ab 25 € los. Das sind unsere Mini-Leinwände die 15×15 cm groß sind. Hier passen die Füßchen und Händchen in Originalgröße gut drauf. Wie man bei der Luise sehen kann, geht das alles auch etwas größer. Und natürlich können wir den Sand verwenden, den die Eltern oder Großeltern haben. Aber wir haben auch eigene Sandvorräte.

Leinwand Luise von SandLicht
Leinwand Luise von SandLicht

Geschäfte für Baby-Ausstattung sind so süß – wie Baby Bode in Bahrenfeld

Wir haben von einem Kooperationspartner, der einen sehr entzückenden Laden für Baby-Bedarf hat erfahren, dass er immer Kunden hat, die nach besonderen Geschenken suchen. Genau solche Sachen, die man sehr individualisiert verschenken und die eine schöne Verbindung zwischen dem Kind und den Beschenkten herstellen können. Daher haben wir nun beschlossen, dass wir zusammenarbeiten. Wir haben ein paar Leinwände mit entsprechenden Motiven bei Baby Bode in Bahrenfeld aufgestellt und sind nun gespannt, was sich daraus entwickelt. Welches Baby, das sich bei Baby Bode ausstatten lässt, dürfen wir als erstes in Sand verewigen?

Und wir suchen weiter…

Haben Sie ein Babygeschäft und möchten auch SandLicht Leinwände oder Lampenschirme mit Sandapplikation als besonderes Geschenk anbieten? Schreiben Sie uns an – hier geht es zum Kontaktformular.